„Spende statt Geschenke“: Therapiezentrum Blaßdörfer spendet für wohltätige Zwecke

v.l. Herr Labus, Frau Ziegler, Frau Schachenmeyer, Herr Blaßdörfer, Frau Blaßdörfer, Herr Pfarrer Klein

Nach dem Motto „Spende statt Geschenke“ hat das Therapiezentrum Blaßdörfer in Eltingshausen 500 € für wohltätige Zwecke gespendet. Einer der bedachten Organisationen ist der evangelische Kirchenbauverein Oerlenbach. Dieser erhält 200 €. Die Schweinfurter Kindertafel und die Tafel in Bad Kissingen erhalten jeweils 150 €. Während einer Feierstunde übergab Thorsten Blaßdörfer, Inhaber des Therapiezentrums, die Spendenschecks an die Vertreter der Organisationen. „Gerade in der aktuellen Zeit ist es uns besonders wichtig, Vereine zu unterstützen, die für einen guten Zweck tätig sind. Wir geben damit sehr gerne etwas von unserem geschäftlichen Erfolg des vergangenen Jahres weiter und verzichten auf Weihnachtsgeschenke für unsere Geschäftspartner“, erklärt Thorsten Blaßdörfer.

Das Therapiezentrum Blaßdörfer wurde vor über 39 Jahren von Thorsten Blaßdörfers Eltern Richard und Albina Blaßdörfer gegründet. Heute beschäftigt das Therapiezentrum Blaßdörfer über 86 Mitarbeiter an acht Standorten in der Region Main-Rhön. Neben der klassischen Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie bietet das Therapiezentrum Blaßdörfer weitere Behandlungen und Gesundheitsangebote wie Rehasport, Podologie/med. Fußpflege oder das Rückenzentrum an.